Der Fushimi Inari-Schrein befindet sich im Süden von Kyoto. Es ist bekannt für seine Tausenden von zinnoberroten Torii-Toren, die sich über ein Netz von Wegen hinter seinen Hauptgebäuden erstrecken. Die Wege führen in den bewaldeten Wald des heiligen Berges Inari, der auf 233 Metern Höhe liegt und zum Schreingebiet gehört.

Es ist der wichtigste von mehreren tausend Schreinen, die Inari, dem Shinto-Gott des Reises, gewidmet sind. Füchse gelten als Inaris Boten, was zu vielen Fuchsstatuen auf dem Gelände des Schreins führt. Der Fushimi Inari-Schrein ist entstanden im Jahr 794.


Haupteingang zu Fushimi Inari-Taisha

Haupteingang zu Fushimi Inari-Taisha


Die Füchse - Boten des Gottes Inari

Die Füchse – Boten des Gottes Inari


Fushimi Inari-Taisha

Fushimi Inari-Taisha


Toriis

Toriis


Friedhof auf dem Fushimi Inari-Taisha

Friedhof auf dem Fushimi Inari-Taisha


Opfergaben

Opfergaben


Friedhof auf dem Fushimi Inari-Taisha

Friedhof auf dem Fushimi Inari-Taisha


Inari-Füchse als Glücksbringer

Inari-Füchse als Glücksbringer